Beitragsseiten

Und das ist nun lange vorbei, es gibt wichtigere Dinge zu berichten!

 

Das war es dann gewesen mit der Kommunalwahl bei uns

Laut Gemeindeseite Bayerisch Gmain gibt es nun 17 Gemeinderäte???

O. K. Die AKDB hat es nach geraumer Zeit auch geschafft, mit ihrer Software auf 16 Gemeinderäte für Bayerisch Gmain zu kommen, nun stimmt es wieder. 

Ausgeschrieben heißt das "Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern"! Es ist also eine Anstalt, soweit so gut. Im ZDF wird auch immer eine Sendung über eine Anstalt gesendet, die ist erstens lustiger, zweitens liefert die wirklich auch sehr gute Informationen. Ob diese Anstalt in Bayern wirklich gut ist, und Datenverarbeitung auf einem guten Niveau liefert mag jeder selbst beurteilen. Es ist halt eine Anstalt, was solls? Immer noch besser als ein Ministerium die nicht lesen und schreiben könnenmoney-mouth

Egal, der Bürger hat seine Vertreter gewählt. Die werden dann mehrheitlich oder einstimmig zum Wohl der Einwohner entscheiden. Hoffentlich berücksichtigen sie auch dass die Entscheidung ihnen obliegt, und auch abweichend von den Vorschlägen der Verwaltung sein können. Denn die Verwaltung wurde nicht gewählt. Aber die Verwaltung bereitet die Entscheidungen, die der Gemeinderat fällen soll, vor. Wenn das alles nach Recht und Gesetz und auf dem Boden der Tatsachen geschieht ist das ja richtig. In Bayerisch Gmain wurden aber schon Entscheidungen -z.B. Sitzverteilung im Werkausschuss- vorbereitet, die mit dem Gesetz ganz und gar nicht im Einklang stehen. Und der Gemeinderat hat im Vertrauen auf die Verwaltung dann einfach darüber abgestimmt.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren