Drucken
Zugriffe: 2207

Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain

so lautet offiziell der Name dieses Unternehmens.

Das Unternehmen gehört zu 100% der öffentlichen Hand, der Gemeinde Bayerisch Gmain, Stadt Bad Reichenhall und Freistaat Bayern. Seit 2015 hat nun der Freistaat Bayern nicht mehr die absolute Mehrheit der Geschäftsanteile. Da der subalterne Knecht in der Staatsbadverwaltung aber ganz offensichtlich keine Ahnung von der Bayerischen Gemeindeordnung hat, wurde seit dem Geschäftsjahr 2015 kein Jahresabschluss mehr rechtskräftig genehmigt! Damit gab es seitdem auch keine Entlastung mehr für die Geschäftsleitung. 

Mit einem rechtlichen Kniff in den Geschäftsordnungen der Gemeinden hat man versucht das Problem zu meistern. Aaaber die Bayerische Gemeindeordnung -hier nachzulesen- ist nun mal Gesetz. Das Gesetz könnte man ändern, aber nur für die paar Gemeinden mit Beteiligungen an Staatsbadbädern wird man wohl den Aufwand scheuen!